Resozialisierung

Ein schreckliches Wort. Es hat einen leichten Knastgeschmack. Aber das was ich die letzten drei Tage gemacht habe, ist nichts anderes. Party bis derweil zum unschönen Ende. Es fing an mit der Abschlussparty der Saison der Philharmonie. Und im Gegensatz zu dem was man glauben möchte, war es keine klassische Musik sondern, Dancefloorbeats bis in die frühen Morgenstunden.
Vorgestern Abend dann das Open Air Konzert des OPL auf der Place Guillaume bei dem ich auf der Terrasse der Brasserie Guillaume saß und einen bretonischen Hummer verspeiste.
Und schließlich gestern Abend die Megaparty quer durch die ganze luxemburger Innenstadt zu Ehren des Großherzoges und des nationalen Feiertages.
Ich hätte diese Art von Resocializing viel früher machen sollen, dann hätte ich wahrscheinlich nicht so lange gebraucht um mich vom Film zu erholen.

0 thoughts on “Resozialisierung

  1. Ich war vom OPL Konzert bitter enttäuscht. Mal abgesehen vom Sound, der sehr mies ausgesteuert war und man die einzelnen Instrumente nicht klar heraushören konnte, nervte mich der Dirigent. Dafür, dass Waltzing so begeistert ist von John Williams, hat er seine Musik teilweise äußerst schlecht arrangiert. Beim finalen Thema von Star Wars Episode 1 zum Beispiel fehlte die Hälfte der Instrumente und das Lied klang unglaublich fade. Dabei macht das Original wirklich tolle Laune. Ich fands aber lustig, wie alle Zuhörer um mich herum entsetzt den Kopf geschüttelt haben als er John Williams als „den Größten“ bezeichnete. Man könnte von einem Dirigenten da doch einen verfeinerteren Geschmack erwarten und nicht den Filmkomponisten, den man nach einem Takt jedesmal sofort wiedererkennt auch wenn man das Lied vorher noch nie gehört hat.

    Nun ja, ich hoffe dein Hummer hat geschmeckt. 🙂 Ich war ziemlich schnell wieder weg und zum zweiten Konzert von André Mergenthaler, sonst hätte ich noch mal vorbeigeschaut. 🙂

    Resozialisierung muss ich glaub ich aber auch langsam wieder mal machen. 🙂

  2. Stimmt, das Konzert war wirklich nicht sehr toll. Wir haben, da wir ja quer zu Platz saßen, uns gänzlich dem Hummer hingegeben und Filmmusik raten gespielt ohne dabei auf die Leinwand zu schauen auf der die Filme ja in Ausschnitten mitliefen. Die Kommentare von Waltzing haben wir kaum mitbekommen, dafür waren sie zu leise, Gott sei Dank. 🙂

Leave your comment