Spaß mit Google Translator

Durch eine Freundschaftsanfrage bei Facebook, wurde ich neugierig. Ich erwähnte vor ein paar Tagen einen Pianisten im Blog, jedoch ohne Namensangabe. Er kam in dem Post über das literarische Café vor. Ich nehme an, dass er davon über die Besitzerin des Cafés erfuhr. Aber soweit ich weiß, kann er kein Deutsch.
Und nach allen Schlussfolgerungen und Mutmaßungen, dachte ich mir, dass er  sich vielleicht den Text von Google hat übersetzten lassen. Ich mache das auch dann und wann, damit ich zumindest inhaltlich mehr oder weniger weiß was auf der jeweiligen Seite geschrieben steht, wenn auch mit vielen seltsamen Satzkonstruktionen.
Also tat ich dies mit diesem etwas längeren Post über das Café. Tja,… Google kommt leider mit meinen Texten nicht gut klar. Es ist ziemlich wirr, was da am Ende rauskommt. Bei einem Satz habe ich mich schlicht weggeschrien vor Lachen:

Original:
[…Doch für die ‚üblichen Verdächtigen‘, die sich nur mit Bier volllaufen lassen wollen, ist das eine fremde Welt…]

Übersetztung  Google:
[…Mais pour les suspects habituels, qui veulent être en cours d’exécution complète avec de la bière, qui est un monde étrange …]

Leave your comment