Bilder der letzten Tage

Es war gestern am späten Nachmittag als endlich alle Handwerker aus der Wohnung waren und ich mit Fabrice auf dem Balkon saß. Ein strahlend blauer Himmel ohne eine einzige Wolke. Ich werde es im Winter vermissen. (Aber nur bis Ende Januar, dann steht die große Reise auf der südlichen Hemisphäre bevor.)

***

Mir gefallen die Cover der Hefte vom New Yorker immer, in denen es etwas mehr um Mode geht, denn sie sind meist atemberaubend schön.

***

Wenn ich, wie diese Woche, an einem Maskenkonzept für ein Theaterstück arbeite, das ich nicht während der gesamten Spielzeit betreue, bekomme ich von der Produktion ein Budget zur Verfügung gestellt, für das ich dann die  Schminkartikel kaufe. Make-up Läden wie Mäc oder Sephora sind dann immer hellauf begeistert, denn ein paar hundert Euro gehen dann schon über die Ladentheke.

Meistens werde ich dann noch mit zusätzlichem Zeug zugeschüttet. Dieses Mal war es ein Gesichtspeeling und ein Duschgel. Das Peeling ist ganz gut, da es die Haut nicht austrocknet jedoch sehr samtig weich wird. Das Duschgel habe ich noch nicht probiert, da meine Körperhaut ein sehr pingelig ist, wenn es keine reine Seife ohne Zusatzstoffe ist.

***

Ein tolles Produkt das ich erst jetzt bei Sephora entdeckt habe, ist der trockene Pinselschwamm, der binnen Sekunden die Makeup Pinsel von Farbpigmenten reinigt. Das ist ideal wenn man den gleichen Pinsel für mehrere Lidschattenfarben verwendet. Der kleine Rouge- und Puderpinsel ist ideal für Reisen, und kann mit der Aufbewahrungsbox verlängert werden, wenn man mit dem kleinen Stummel von Griff nicht klarkommt.

***

Ach ja das Kinderstück für das ich arbeite heißt A,B,Zeh und läuft ab Freitag im CAPE.

***

Und zum Abschluss die Nachricht eines Unfalls, der so tragisch war dass ich trotzdem lachen musste.

Mann in Walferdingen von Grabstein erschlagen

Merken

Leave your comment