Weg

Ein wunderschöner Tag heute. ich sollte eigentlich weg fahren nach Köln. Doch daraus wurde leider nichts. Ich glaube ich werde jetzt unter die Dusche Hüpfen und einen langen Spaziergang machen. Wenn mir dann nochmal was neues eingefallen ist melde ich mich nochmal…

Graaaandios

Ich war gestern Abend auf einer Präsentation von einer neuen CD. Die Sängerin heißt Claudine Muno. Es war eine geniales Konzert. Kauft euch die CD!!!! Die Frau hat eine Stimme die zwischen Alanis Morisette und Norah Jones angesiedelt ist.
Ich selbst habe sie CD seit gestern Abend schon mindestens sechs mal gehört und sie gefällt mir immer besser.

Claudine Muno CD

Die Sterne…

stehen allgemein gut für dieses Jahr.
Ich muss ehrlich zugeben die Frau hat mich überrascht. Sie hat eine Reihe von Sachen gesagt die tatsächlich stimmen und stimmten. Im September wird ein große definitive Entscheidung bei mir anstehen die so manches in meinem Leben verändern wird.
Ich glaube einerseits zu wissen was es ist.
Doch werde ich mich nicht auf irgendwelche Spekulationen einlassen.
Der Sommer wird relax.
Sehr gut.
Denn darauf freue ich mich jetzt schon.

Leicht abgestumpft…

aber warum es so ist weiss ich nicht. Das ganze Haus riecht nach Salmiakgeist. (brrrr) Aber meine Putzfrau ist nun mal ein Fan davon zum Fensterputzen, und sie putzt GERNE Fenster, SEHR gerne.
Ich muss noch zur Post ein Päckchen mit einem vergessenen Herrenanzug nach Berlin schicken. (ja ja ja…wenn ihr wisst was ich vorhin geschrieben habe, könnt ihr euch den Rest wohl denken)

So denn ich hoffe dass mir die Astrologin ein paar vernünftige Antworten geben wird…. auch was den Anzug betrifft.

Der Schlußapplauss…

…ist immer gut. Heute war nun wahrlich der Wurm in der Vorstellung. Ich war unkonzentriert, das Publikum war „klamottig“. So nennt man ein Publikum das nur dann lacht wenn die absoluten hämmer kommen und wenn jemand einer Cremetorte ins Gesicht bekommt. BUAHAHAHA.
Aber von den Leuten merkt das kein Schwein. Ausseer halt die, die es schon ein paar mal gesehen sind. Ich blieb anschließend noch etwas länger weil wir noch über Gott und die Welt geredet haben, was zur Folge hatte dass ich erst nach Mitternacht nach hause kam.

Ich hatte schon recht mit dem Bild von Gott in der Ecke.

Morgen (bzw heute) werde ich ein Termin bei einer Astrologin haben. Ich hab das noch nie getan.
Ich bin gespannt !!!!!!!!!

Ich komme mir so vor ( Teil 2)

…versuche daraus herraus zu kommen. Seit gestern haben die Vorstellungen wieder begonnen und erste nach einer Woche Pause war gut. Doch die Spannung läßt nach. Ich fange an an Präzision zu verliehren. Ich muss mich heute etwas mehr konzentriern.

Jemand hat nach gefragt nach dem Date was ich vor 2 Tagen hatte. Ich weiss nicht richtig was ich davon schreiben soll. Zudem hatte ich ja gesagt dass ich den Teil meines Lebens für mich behalte und hier nicht mehr alles ausplaudere. Sagen sagen wir soviel dazu: Es war schon aussergwöhnlich,…aber ich glaube nicht dass ich ihn nochmal sehen möchte. Im Prinzip könnte ich hier verbraten, da sich Chose eh ein Ende hat. Doch das hängt weitgehend von ihm ab. Mir war das alles etwas zu dramatisch.

Wharscheinlich komme ich mir deswegen so in eimen Karton abgestellt vor.

So…

…in etwa komm ich mir heute vor.

Warum weiss ich nicht so genau. Ich habe das Bild eben beim rumsurfen gefunden.
Ich glaube wohl schon an Gott bzw. an eine Kraft die es da geben muss. Aber ich glaube nicht an alle sogenannten göttlichen Institutionen wie z.B. Kirche, Vatikanstaat, Papst u.s.w.

Heute Ist Gott in einer Lagerschachtel gelandet und steht auf unbestimmte Zeit auf Standby.

Eine andere Schiene

Es geht mir nicht darum mein Leben in allen Details zu beschreiben, denn ich möchte schon noch irgendwo ein kleines Stück Privatleben haben das ich mit den Leuten teile die ich mir dafür raussuche.

Also ist jetzt erst mal Schluss mit den „Märchengeschichten“. Die Episode über „Seine Hoheit“ (ich nehme an, dass er mir dankbar sein wird nie seinen richtigen Namen genannt zu haben…obwohl er mit dem Nickname „Hoheit“ auch seine Schwierigkeiten haben wird)…ist abgeschlossen und da kommt auch nichts mehr nach. Es sei denn er würde sich noch einmal melden. Dann werde ich natürlich sofort über ihn schreiben. Ich hab ihn von Anfang an hier reingesetzt, also werde ich das weiter tun.

Aber die Nachhacken-Story wird hier ein Ende finden. Ich weiss es nicht fair aber irgendwo muss ich eine Grenze ziehen.

PS: Zu was ganz anderen. Weiss jemand von euch wo man schulterlange Kunsthaarprrücken herbekommt in elektrisch-blau OHNE Pony ???

Wie zeronnen so gewonnen…

Man kann den Spruch auch umdrehen. Heute hatte ich doch nicht über die gleiche Datingseite wie die über die ich Seine Hoheit kennenlernte eine Messege von einem Typ aus Berlin, der heute abend in Luxemburg sein wird. Na??? Soll ich da mal nachhacken?????