Manifesta

Könnt ihr euch an den das Posting erinneren wo ich mal was über die Manifesta geschrieben habe? Ein Streifzug durch sämtliche Manifesta Ausstellungen lohnt sich. Ok, es gibt da jede Menge Links die nicht mehr gültig sind, aber unter verschiedenen findent man doch so einiges dass es Wert ist sich näher anzusehen.
Z.B. das hier; ein Malbuch, das man sich als PDF runterladen kann von René Joseph.
Hier ist ein Bild davon.

Berlin Nachlese

da war doch was, oder? Die Nachlese! Stimmt!
Aber heute ist derart viel passiert, dass ich keine Zeit hatte irgendetwas zu tun. Heute morgen fing das schon an mit Kino. “Bright Young Things” von Stephen Fry. Eine britische Komödie im klassischen Stil so wie nur die Engländer sie machen können.
Heute Abend war ich mal wieder beim italienischsten Italiener den Luxemburg zu bieten hat. (Das werd ich vor allem morgen auf der Waage merken)
Soviel zu eingen Sachen die hier waren…

Wenn ich im Nachhinein meine Berlinreise betrachte, kann ich nur sagen, dass sie mir sehr viel bedeutet hat. Ich glaube ich habe mich seit langem nicht so wohl gefühlt.
Das Badeschiff ist eine der Neuheiten in diesem Sommer in Berlin. Ich war schon des mal davor dort als es grade eröffnet wurde.

Das ist die Postkarte die man überall dafür findet

Hier noch ein paar Bilder der Ausstellung aus dem Alten Museum über die Präraffaeliten.


Schöne Bilder gell?

Und zum Schluss noch eine bescheuerte Werbung von der LBS Der Spießer-Test. Was das genau ist könnt unter dem Link herausfinden. In den Kästen mit den Gratispostkarten konnte man das hier finden:

Ein vorgestantzter Papiergartenzwerg zum in den Blumentopf stecken. Yeah…Gartenzwerge an die Macht!!!

Bis denne Berlin! Ick komm wieder!

Going back to my roots….yeah!

Zufälle, Zufälle. Im Flughafen lief das Lied während ich auf den Flieger wartete. Es war mir nicht sehr nach Discofever zumute. Ich wäre gerne noch ein paar Tage geblieben…
Seit guten 2 Stunden bin ich wieder zu hause. Der Flug war holperig. Wir sind durch eine Schlechtwetterfront geflogen. Hier ist es kalt. Ganze 14 Grad. Ist nicht großartig viel wenn ich das mit den Berliner Temperaturen vergleiche.
Morgen nachmittag kommt noch eine Nachlese von Berlin. Ich habe da nämlich so einige Sachen mitgebracht die noch scannen muss. Jetzt geht es erst mal ab in die Federn.

Berlin 11 Ich hab noch eine Socke in Berlin…

… und das sprichwörtlich. Gestern abend am Schlachtensee kam mir eine Socke abhanden. Das war ganz witzig, denn dabei entstand der Titel für diesen Eintrag. Bei Aufräumen fand ich die Socke dann in meiner Freitag Tasche wieder, was schade war, denn nun war die Socke ja wieder da und der ausgedachte Titel nicht mehr gültig. Ich hab die Socke dann trotzdem dort gelassen. Sie liegt im Gebüsch und wartetet auf einen neuen Besitzer und oder die Müllabfuhr. Wer weiss, vielleicht liegt sie noch da und wartet auf mich…

Das letzte Posting von Berlin aus. Ich liebe diese Stadt immer mehr. Nicht nur der Stadt willen sondern der Menschen die ich in den letzten Tagen kennengelernt habe.
Es wurden ein paar Weichen in meinem ganzen Schienensystem neugestellt und das ist gut so.
Ich hoffe dass ich noch einmal zurück kommen kann bevor ich mich restlos in Produktion von “Engelmann” knien muss.
Bis denne

Berlin 10 Jagen gehen

Ich war gestern so hundemüde missmutig und überhaupt, dass es besser gewesen wäre ich wäre gar nicht erst aufgestanden. Die Einträge hören sich auch dementsprechend an. Heute nach ein paar Stunden tiefstem Tiefschlaf sieht die Welt anders aus. Der Tag an sich war nciht so übel. ICH war übel. Heute am späten nachmittag soll ich raus auf nen See fahren mal bisschen in der Sonne brutzeln. Wäre nicht die schlechteste Idee.
So wie das Wetter aber grad jetzt aussieht wird das wahrscheinlich nichts werden.
Eigentlich könnte ich nochmal in Sony Center gehen, ich habe da noch einen Gutschein für’s IMAX Kino,neee, keine Eintrittskarte, aber ein Kaffeegutschein für die Bar.
A propos Kaffee:
Mein Körper schreit nach Nahrung. Werd mich mal auf die Jagd begeben.

Berlin 8

Es war heute derart unerträglich heiß, dass ich schlecht gelaut war. Am Potsdamerplatz war ich im IMAX Kino, und habe mir was in 3D angesehen. Ein Film über den T-rex. Das ganze eingewickelt in eine süsslich platte Story dass einem schlecht wurde. Am schlimmsten war die junge Hauptdarstellerin. Sehr schlechtes Make-up und schauspilerisch schlechter als Laiendarsteller im Bauerntheater. Aber der 3D Effekt ist klasse. So gut habe ich den noch nie gesehen.
Ansonsten war es heute ruhig.

Berlin 7

Boah, war das gestern ein Tag. Ich habe richtig viel Geld ausgegeben. Allen voran meine Freitag Tasche die mich richtig dicke Kohle gekostet hat. Aber sie ist es mir wert. Ich muss eine mit der Klatsche haben, dass ich so ein Getuhe um eine Tasche mache die aus gebrauchten LKW-Planen, alten Sicherheitsgurten und undichten Fahrradschläuchen zusammen gebaut ist. Ein reines Recyclingprodukt.Nicht unbedingt des Recycling wegen sondern eher der Idee und der Einzigartigkeit der Tasche. ICH LIEBE ES! (um mal einen doofen Werbespruch abzulassen)
Heute muss ich ein paar versprochene Fotos machen.
Ick muss loss sonst wird det nüscht.
Bis denne.

Berlin 6 Der längste Tag

Wenn ich eine Aufzählung machen soll von all dem was ich heute gemacht habe, wird es ein ellenlanges Posting. (…wogegen so manch einer nichts einzuwenden hätte, aber hey…habt ihr schon mal auf die Uhr gekuckt??? Ich hau mich jetzt gleich in die Falle)

Hier das aller wichtigste.

Meine lang ersehnte Freitag Tasche.Dazu passend einen ganz tollen Tartan-Stoff, für meine lang ersehente Wickelhose die Peggy mir machen soll und passend dazu knallrote Schuhe. Jaaaa.

Ansonsten habe ich heute viel von Kreuzberg geshen, und jede Menge neue Leute kennengelernt.

Und jetzt geht es in die Falle.

Berlin 5

Ich liege bzw sitze noch auf der Matzatze in Fränks Wohnzimmer,von dem Hochbett kommt ab und zu ein Laut. Laute die sich anhören wenn man am Abend davor seinen Kopf in 2 Ricard, ein Bier und 2 Gläser Wein gesteckt hat.Ja genau so. Nicht grad die schlimmste Form dieser Laute halt so dazwischen.
Grad eben hat mein “Rückschlag” angrufen. Ich verspüre nichts. Nicht mal das Gegenteil was eine Eiseskälte wäre.
Ich mach mich jetzt auf die Socken. Ich habe ein paar Schnappschüsse vom Potsdamer Platz versprochen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen