Fressen, Kunst und Puderquaste

Von Osterwünschen und Theaterproben

Wo fang ich an?
Am Besten beim Blog selbst. Das mit den Osterwünschen entwickelt sich zu einem nie da gewesenen Hype. Es geht schon so weit, dass andere darüber schreiben. Dirk scheint das gleiche Phänomen in seinem Blog zu haben.(Einen lieben Gruß zurück nach Bielefeld) Wenn man Osterwünsche jetzt bei Google eingibt stehe ich mit 2!!! Einträgen an aller erster Stelle. Irgendwie raff ich das nicht.
ICH HABE MIT OSTERWÜNSCHEN NICHTS AM HUT. Ich glaube nicht an der Osterhasen, ich esse ihn nur ganz gern. Ob als Schmunzelhase oder mit Glöckchen ist egal.

Die Theaterproben der 3-Groschen-Oper werden intensiver und arbeitsaufwendiger. Ich erwähnte letztens, dass die Vorstellungen völlig ausverkauft seien, aber das stimmt nicht ganz. Es gibt für den 15 April noch einige wenige freie Plätze. Es wird ein absoluter Hammer werden. Ich habe heute eine komplette Durchlaufprobe gesehen und ich bin restlos davon überzeugt.

3 Kommentare

  1. Herr D.

    Es bliebe noch zu prüfen, ob das mit Weihnachtswünschen genauso funktionieren würde 😉

    Ich wünsche dir jedenfalls viele Schmunzelhasen mit Glöckchen!

  2. Joël

    Danke 🙂

  3. Herr D.

    Seit gestern und vorgestern habe ich übrigens eine neue Top-Suchanfrage: Karfreitag.

    Es scheint niemand so genau zu wissen, was er an diesem Tag anstellen soll. Hier ist aber auch überall tote Hose. Fad!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen