Fressen, Kunst und Puderquaste

Walkman

Genau so ein Ding hatte ich in grau. Sie kamen 1979 auf den Markt. Bis sie allerdings den Weg nach Luxemburg fanden verging nochmal ein Jahr. Es war 1980 und ich war das grade neu betitelte Lycée Technique (davor hieß es noch Lycée Moyen oder Mittelschule) übergewechselt. Ich glaube ich war einer der Ersten in meiner Schule der ein Walkman besaß.
Die Dinger hatten damals noch eine unglaubliche Lautstärke dass einem die Ohren vom Kopf flogen.

Ein schöner Bericht darüber hier. Die Konkurrenz zur Stimme Gottes.

2 Kommentare

  1. Thierry

    Die Teile ähneln sehr dem Minidsic von Sony, den ich mal vor Jahren hatte. Ich vermisse Kassetten. Die gute alte Zeit ohne DRM.

  2. Joël

    Ja, die gute alte Kassette. Es gab eine Zeit da verschenkte man eine selbst aufgenommene Kassette mit Lieblingsmusik. Man saß ewig lange vor der Stereoanlage spielte Platten ein, und bastelte am ganz eigenen Mix. Das hatte irgendwie noch was handwerkliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen