joel.lu

Labor für digitales Darben

Wochenende, Wochenmarkt & windiger Sonntag

Der Samstagmorgen war für den Wochenmarkt vorgesehen, obwohl das Wetter alles andere als besonders war. Ich nahm die leeren Gläser für die Marmeladenfrau mit, die war aber nicht da war. “Na gut dann wandern die Gläser eben in den Glascontainer.”
Ich kaufte den ersten Tulpenstrauß für dieses Jahr.

Am späten Nachmittag ging ich noch einmal los ins Theater um einer Probe beizuwohnen, doch dann kam ein Anruf der alles über den Haufen schmiss. Ich kann hier nicht viel darüber erzählen, da es wirklich ein Notruf war, und ich sauste nach hause und holte den Wagen aus der Garage…

***

Am Sonntag stürmte es sehr kräftig am Morgen. Ich musste verschiedene Dinge auf dem Balkon umsetzen, da sie sonst weggeflogen wären und es vermasselte mir den Vorsatz ins Schwimmbad zu gehen. Also blieb ich Zuhause, bloggte ein wenig und zog das Hauswellnessprogramm durch. Später las ich dann dass viele Burgbrennen abgesagt waren.

Am Abend ging ich dann in die Probe die ich am Tag davor nicht gesehen hatte. Ein sehr schöner gut entstaubter Molière, herrlich schräg und kurzweilig. Ab Dienstag im Théâte du Centaure: George Dandin.

Mit der A. ging ich anschließend noch ins Batucada, eines der seltenen Restaurants das am Sonntag Abend in der Stadt geöffnet hat.

***

Ich verfolge nun schon seit einer Weile den YouTube Kanal von Baumgartner Restauration. Es ist sagenhaft wenn unter all den Staub und Dreck der Zeit ein Bild hervorkommt mit all seinen leuchtenden Farben.
Die neueste Serie ist ein Bild von Guy Higgins aus den den 60er Jahren das schon einmal eine eher schlechte Restaurierung durchlaufen hat. In einer Serie von 6 kleinen Filmen zeigt Baumgarnter wie er Schritt für Schritt das Bild wieder herstellt.
Aber seht euch auch seine anderen Videos an, in der die einzelnen Schritte etwas kürzer gehalten ist, aber es ist wunderschön zu sehen was der Künstler ursprünglich gemalt hat, und all die kleinen Details die wieder sichtbar werden.
Wunderschön.

2 Kommentare

  1. Sagenhaft diese Restaurierung, ein Fest für die Augen, diesem Handwerker zuzusehen! Danke für den link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen