Fressen, Kunst und Puderquaste

Letzte Vorstellung & der Rest

Interessanterweise dann doch recht früh wach geworden obwohl es gestern heftig war.

Die letzte Vorstellung, von diesem Stück und die letzte für dieses Jahr. Alles klappte hervorragend im Gegensatz zu vielen Vorstellungen davor wo so manches schief ging. Ich musste noch einmal früher ran weil dann doch mehr Nervosität herrschte.
Und damit ist auch die letzte Baustelle für dieses Jahr zu!

Auf der kleinen Feier sagte ich allen Lebewohl und fuhr zeitig heim denn ich war hundemüde. Doch zuvor, weil das ein Lacher war und mich gerne späte daran erinnern möchte.
“Ein Reh mit Rouge.” Ein Tanztheaterstück in drei Akten.

Erstellt mit Dall-E

***

Der Donnerstag war gekrönt von mehr Büroarbeit als ich dachte. Die Strichliste, die neben der Tastatur liegt habe ich zu einem großen Teil abgearbeitet, aber das Gesetz will dass nochmal ordentlich was dazu kommt. Am Ende des Tages ist es dann mehr statt weniger.

Den letzten Friseurtermin des Jahres wahrgenommen und gegen Mittag dann ein Termin mit der K. im Wëllem. Es war schön sie noch einmal vor den Feiertagen zu sehen. Ein Hauptgesprächsthema war des Marionettenfestival das nächstes Jahr endlich wieder in Tadler stattfinden wird. Ich bin schon seit etlichen Jahren ein Fan davon und freue mich jedes mal wenn ich als Freiwilliger mithelfen darf.

Einen letzten Kaffee im Renert in den ich auch eine Flasche Köstliches erwarb, nebst einer anderen Flasche Alice, die aber weitgehend bekannt sein dürfte.

Ich kam ziemlich durchnässt zuhause an. Seit zwei Tagen regnet und nieselt es fast ununterbrochen. Ja ich weiß das es gut für Natur ist und den Grundwasserspiegel.

Recht spät zu Bett am Abend.

(Das Foto oben ist die Lichtinstallation aus dem Esszimmerbereich, die ich immer sehr mag und mich nie daran satt sehe. Und bevor jemand fragt, sie ist von Cattelani & Smith.

2 Kommentare

  1. Hans-Georg

    Ui, die haben wirklich interessante Leuchtobjekte. Manchmal sieht man etwas und weiss, dass es passt. Dann gibt man auch gern etwas mehr Geld dafür aus.
    Ich wünsch dir ein schönes Weihnachtsfest.

    • Joël

      Danke.
      Das wünsche ich dir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen