Fressen, Kunst und Puderquaste

Mund halten

Mann oh Mann. Kaum eine Woche dass ich auf der Filmproduktion arbeite und schon krieche ich auf dem Zahnfleisch. Gut dass ich heute frei habe.
Mehr kann ich euch leider nicht darüber erzählen obwohl ich es gerne möchte. Im Vertrag steht sogar ganz explizit, dass ich den Mund halten soll.

Aber das kann ich euch erzählen weil es nur indirekt damit zu hat. Gestern nachmittag ging ein Hagelsturm über der Unit Base runter der fast eine Stunde dauerte. So heftig habe es schon lange nicht mehr erlebt. Die Hagelkörner waren so groß wie Kirschen. Ein paar Oberlichter der Trailer wurden regelrecht durchschlagen. Als ich gestern Abend dann nach Hause fuhr, wagte ich es nicht mein Auto genauer in Augenschein zu nehmen und heute morgen habe ich mich noch nicht in Garage getraut um das Autodach zu überprüfen. Die Windschutzscheibe war jedenfalls noch ganz.

Wenn ich jetzt zum Fenster hinausschaue ist alles wieder eitel Sonnenschein, so als ob nicht passiert wäre.

1 Kommentar

  1. Herr D.

    Auch im Sauerland gingen kirschgroße Hagelkörner runter. Hier bei uns war gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen