Fressen, Kunst und Puderquaste

Lava

Seltsam. Wenn ich erst mal auf ein Thema im Blog eingeschossen bin,….
Kindheitserinnerungen sind angesagt.
So wie die Seife von vorhin ist es jetzt das hier:

Eine Lavalampe.
Meine Eltern besaßen zwei Stück als ich noch ganz klein war. Links und rechts vom Esstisch auf den beiden Anrichten stand jeweils eine davon. Sie wurden meistens eingeschaltet wenn meine Eltern Besuch hatten. Ich kann mich erinnern dass ich oft davor saß und den Wachsblasen zusah wie sie aufstiegen, abkühlten und wieder langsam hinunter glitten.
Vor ein paar Tagen schlenderte ich im Troc herum und fand in den Regalen eine ganze Reihe dieser Lampen in allen erdenklichen Farben. Da sie spottbillig war konnte ich nicht widerstehen.

2 Kommentare

  1. claud^e

    Ich habe auch eine Gruene (Oh mein Gott, was hab ich mir nur dabei gedacht?) hier rumstehen. Ich mach sie aber nicht so oft an, weil sie den Raum nicht wirklich heller macht, sondern nur der Dekoration dient. Dafuer will ich aber momentan keinen Strom verschwenden.

  2. Joël

    Ich hätte das noch vielleicht oben dazu schreiben sollen. Wirklich schön ist sie nicht. Kitsch as Kitsch can. War halt aus reiner Nostalgie heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen