Fressen, Kunst und Puderquaste

Das Ende

Ein seltsamer Tag heute. Es sind so viele Dinge passiert in den letzten Tagen. Es sind zwei Menschen gestorben die ich näher kannte und ich stehe kurz vor einer Theaterpremiere und bin nicht im mindesten motiviert. Nicht das es an den zwei Verstorbenen läge, ich glaube es ist eher das Stück an sich…
Zudem passieren noch so viele andere Dinge um mich herum und der Zeitpunkt kommt mir heute sehr ungeeignet vor. Doch ich habe es mir schon seit langem vorgenommen und vielleicht muss es so sein…

Heute ist der 29. Januar 2009

Vor genau 5 Jahren, am 29. Januar 2004 habe ich mit dem Augenblicke Blog begonnen. Damals hieß es noch “Carpe Diem” lief unter Blogger.com und war alles andere ausgereift. In den fünf Jahren habe fast 2100 Beiträge geschrieben über alles Mögliche und Unmögliche.
Heute am 29. Januar 2009 werde ich das Augenblicke Blog beenden. Die Idee es zum Abschluss zu bringen, schwirrte mir schon lange im Kopf herum, doch war mir bis vor zwei Monaten nicht ganz klar, wie ich das anstellen sollte. Mein Freund Claude, der ein ausgesprochener Zahlenfreak ist, gab mir die Idee es am fünften Jahrestag des Blogs zu tun. Eine schöne Idee und eine schöne runde Zahl, so gesehen die kleinste Zahl zum Jubiläum feiern.

Warum ich das mache?
Weil ich finde, dass es an der Zeit ist etwas Neues zu beginnen. Fünf Jahre sind etwas mehr als 10% meines ganzen Lebens und ich finde das reicht.
Zudem habe ich vor die Masse an aufgeschriebenen Ideen, Überlegungen, Gedanken und Erlebnissen in einer Buchform heraus zu bringen. Ich habe bereits damit angefangen die ersten Monate zu verarbeiten und es sieht nach sehr viel Arbeit aus.

Und wie geht es hier weiter?
Ich weiß es nicht.
Ich bin sehr unschlüssig. Einerseits ist das Bloggen mit den Jahren eine große Leidenschaft geworden, andererseits denke ich, dass jetzt, da ich fünf Jahre lang fast täglich aufgeschrieben habe was mich bewegt, eine Pause nicht verkehrt wäre. Nach so langer Zeit wäre das lustigerweise auch eine neue Erfahrung.
Es wird also weitergehen, nur wie, wann und in welcher Form weiß ich noch nicht.

Ich möchte mich bei all meinen Stammlesern bedanken die mir über die Jahre die Treue gehalten haben. Hoch die Tassen und Schampusgläser auf fünf Jahre “Augenblicke”. Und auf ein baldiges Wiedersehen.

4 Kommentare

  1. Thierry

    Mein herzliches Beileid.

    Mir graute es seit Wochen vor diesem Tag. Ich werde dieses Blog sehr vermissen! Danke für viele wunderbare Artikel und Diskussionen. Ich freue mich auf das Buch, und hoffe, dass die Entscheidung das Blog zu schließen dir das bringt das du dir erhoffst.

  2. Joël

    Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.
    Sehr schade, denn dein Blog hier war immer etwas besonderes, ein Einblick in eine fremde und sehr interessante Welt, die gar nicht so fern liegt.
    Ich hoffe, deine Rückkehr lässt nicht zu lange auf sich warten und deine Pause tut dir gut.

  3. Chris

    Na, dann kann ich dir ja bloß viel Glück wünschen für deine zukünftigen Projekte, und vielleicht sieht man sich ja ab und an im (naja, eigentlich seit geraumer Zeit inexistenten) Nachtleben Echternachs.

    Mach’s gut.

  4. Georges

    Dein Blog war eines jener Blogs deren Artikel ich fast immer gleich gelesen habe, sobald ich die Einträge im Feedreader geöffnet hatte. Unter den luxemburgischen Blogs die ich abonniert habe wird das Einstellen von Augenblicke nun eine Lücke öffnen, die es mich zwar vermissen lässt, aber sicher nicht verhindern wird, dass es mir in guter Erinnerung bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen