Fressen, Kunst und Puderquaste

Manchmal

Manchmal ist es besser den Mund zu halten, nicht zu sagen was man denkt.

Manchmal ist es besser Dinge einfach im Kopf zu behalten und sie nicht nieder zu schreiben; möglichst im Blog, dass andere es lesen können.

Manchmal ist es besser sein eigenes Ding durchzuziehen ohne sich umzusehen.

Manchmal ist es besser die Schotten dicht zu machen und sich an die drei Affen zu erinnern.
Nichts sehen, nichts sagen, nichts hören.

Manchmal…

2 Kommentare

  1. dievommond

    jaa jaa, das kommt mir bekannt vor. Persoenliches mitzuteilen kostet viel Mut…und nicht jeder Leser weiss diesen Mut auch zu schaetzen….

    • Joël

      Ich glaube mit Mut hat es an und für sich nicht so viel zu tun. Die Grenze zwischen dem was ich im Blog schreibe und was nicht, habe ich schon seit langem ausgelotet. Es ist eher eine Frage der Resignation im Allgemeinen. Ich schreibe das bisweilen meinem fortgeschrittenen Alter zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen