Fressen, Kunst und Puderquaste

Hadern mit Erinnerungen

Ich bin dabei alte Einträge vom Augenblicke Blog aufzuarbeiten. Und ich muss gestehen es fällt mir nicht leicht.  So hadere ich zum Beispiel mit meinem Schreibstil, der sich mit den Jahren sehr verändert hat. Zudem suhle ich ich mich bisweilen in Erinnerungen, was nur bedingt gut ist, denn es kostet Zeit und Energie, vor allem dann, wenn die Erinnerungen keine Schönen sind.

Ich müsste mich zweiteilen können.  Ein Teil der ich selbst bin und ein Teil der die nötige Distanz dazu hat.  Habs probiert. Klappt nicht.

Ich brauche Hilfe von außen.

1 Kommentar

  1. Thierry

    Du weisst wie du mich ereichen kannst, wenn’s irgendwas gibt wobei ich dir helfen kann. Zeit habe ich momentan genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen