Fressen, Kunst und Puderquaste

Mach doch mal was mit Porzellan

Porzellan, Geschirr? Ja, Teller, Schüsseln und ähnliches.

Im Hause Joel.lu wird zur Zeit von Ikea Tellern gespeist und von einer Serie bunter Teller die ich von Fragonard bekam. Womit wir beim Problem wären, das mir auf einem anderem Level ein wenig zu schaffen macht.

Als ich vor vier Jahren in die kleine Wohnung zog, nahm ich nur das Nötigste für den Haushalt mit. Dabei besaß jeder Haushalt den ich anschließend auflösen musste, (Eltern, Großmutter, Tante) einen mehr als kompletten Satz an Porzellan von sehr edel bis zu alltäglich. Von Villeroy & Boch und Rosenthal bis hin zu alltäglichem Zeug, das man mal eben schnell im Supermarkt erwirbt. Als ich die Haushalte auflöste, gab ich alles weg an eine Flohmarkthändlerin. Ich wusste was ich weg gab, und der vernünftige Teil meines damals von Trauer gebeutelten Kopfes, riet mir es so zu tun. Wohin auch mit dem ganzen Zeug? Heute bin ich hin und hergerissen, ob ich das Richtige getan habe. Hätte ich den Vieux Luxembourg, oder den Petite Fleur doch behalten sollen? Oder das blaue Service das meine Mutter in der Töpferstadt Vallauris erwarb?

Weg ist weg und ich da ich kein Freud von Reue und Bedauern bin, sollte ich damit aufhören.

Wer in Luxemburg wohnt, kennt die Supermarktkette Cactus. Die haben einmal im Jahr eine Aktion mit Marken, die man bei den Einkäufen sammelt und anschließend in ein Heftchen klebt. Dieses Jahr gibt es für die Marken ein Porzellanservice von Jamie Oliver. (Wobei ich mich frage, in wie fern Jamie tatsächlich etwas damit zu tun hat.) Ich finde die Serie schön, weil sie sehr schlicht gehalten ist und zu allen Gelegenheiten passt. Im Freundeskreis startete ich den Aufruf mir doch bitte ihre Marken zu geben, wenn sie sie selbst nicht sammeln. Es fehlen mir noch zwei von den Schüsseln und vier Tassen, und dann habe ich alles zusammen, was ich haben wollte.

Porzellan

1 Kommentar

  1. Kaltmamsell

    Oh, das Vieux Luxemburg finde ich schon arg schön.
    Ich verbinde allerdings nichts persönlich damit, das macht vermutlich den entscheidenden Unterschied,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen