Fressen, Kunst und Puderquaste

Lokale vorher/nachher oder früher und heute

Als ich gestern morgen über die place d’Armes Richtung Wochenmarkt schlenderte, war es mehr als auffällig, dass eine Baustelle fehlte. Der riesige Begrenzungszaun war weg und gab die Sicht frei auf ein brandneues Lokal:

früher

Das Restaurant l’Académie das ich seit meiner zartesten Jugend kannte, weil ich oft dort mit meiner Tante zu Mittag speiste, schloss seine Tür vor weit über zwei Jahren:

Es wurde gemunkelt, dass dort das legendäre Grand Café wieder eröffnen sollte, das sich davor am gleichen Ort befand. Aus dem Gemunkel wurde Realität. In dem einen Seitenfesnter gibt es ein Foto wie das Café in den 50er Jahren aussah.

Die Restaurierung ist perfekt gelungen. Es bleibt zu hoffen dass es nicht noch ein weiteres überteuertes Lokal der Oberstadt wird, sondern eines mit bodenständigen Preisen und Speisen.

Und so weicht eine Legende einer anderen.

***

Martine vom Vis-a-vis postete heute ein Foto von ihrem Lokal aus früheren Zeiten. Ich habe anschließend versucht ein Foto aus der ungefähr gleichen Perspektive zu machen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Anouk

    Ech si mol gespaant op de Grand Cafe… Gesait op alle Fall gudd aus bis elo.

  2. Martine

    Merci Joël😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen