Was nächstes Jahr nicht stattfindet & eine Quiche

Wer hier schon etwas länger mitliest, weiß dass ich Anfang dieses Jahres eine Weltreise antrat, die in der Mitte ein jähes Ende fand. In Neukaledonien platze mir ein der Blinddarm und ich musste notoperiert werden. Das bremste mich derart aus, dass ich zurück nach hause flog.
Ziel war es für Anfang nächsten Jahres einen Teil der Reise nachzuholen und ich hatte auch schon erste Vorbereitungen getroffen. Doch seit Freitag weiß ich dass nichts daraus werden wird, weil ich an etwas anderes nicht mehr gedacht habe, weil ich es völlig verdrängt hatte.  Ich möchte nicht näher darauf eingehen, aber es ist auch zum Teil meine eigene Schuld.
Also nehme ich 2020 in Angriff und plane da noch mal etwas Größeres.

Das will aber nicht heißen dass ich die zwei geplanten Monate zu hause sitzen bleibe…

***

Der Sonntag war zum vergessen. Ich netflixte eine neue Serie von Sabrina, war jedoch nach der dritten Episode schon etwas angeödet. Zudem ist die Story fadenscheinig.

Der Montag wurde richtig kalt und zwischendurch regnete es. Ich hatte im Theater zu tun. Ich brachte die Perückenanprobe erfolgreich hinter mich. Letztendlich kam man zu dem Schluss dass man keine brauchen würde. Auch gut.

Ich kaufte noch ein bisschen was ein für den Abend und stellte eine Lauchquiche her:

Die Eier/Milch Mischung hätte ein bisschen mehr Salz vertragen, aber sonst war sie hervorragend.
Ich gebrauchte wieder die Tarteform mit den Löchern die ich bei einem Ausflug nach Wissembourg gekauft hatte.

Sie begeistern mich immer wieder. Der Boden wird knuspriger, sie backen insgesamt besser durch, sie sind antihaftbeschichtet und da sie einen Hebeboden haben ist es ein Kinderspiel die Quiche aus der Form zu bekommen.

One thought on “Was nächstes Jahr nicht stattfindet & eine Quiche

  1. das schöne an dem bewussten einkauf ist aber auch, dass man immer wieder an die reise erinnert wird. ich hatte mir eine ganz kleine teekanne aus london mitgebracht und immer, wenn ich sie betrachte, denke ich an meinen aufenthalt in dieser bemerkenswerten stadt und dadurch ist sie noch wertvoller für mich geworden…
    die quiche sieht übrigens sehr lecker aus!!

Leave your comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen