Fressen, Kunst und Puderquaste

Die Montagsfrage 8

Jeden Montag stelle ich eine Frage, die ihr in eurem Blog beantworten könnt. An welchem Tag der Woche ihr das macht bleibt euch überlassen. Am Ende des Postings sammelt Mr. Linky die Einträge aus eurem und aus anderen Blogs und es wäre nett wenn ich mich verlinkt.

***

Wenn du dir ein teures, berühmtes Kunstwerk leisten könntest, mal abgesehen vom Preis und allen anderen Kosten, welches würdest du haben wollen?

Das ist ein sehr schwierige Frage für mich. Es gibt sehr sehr viele die gerne haben möchte. Ich werde da mal eine Liste machen, weil ich mich echt nicht für eines allein entscheiden kann.

Ich könnte die Liste noch lange weiterführen, doch das wäre jetzt mal so ein paar wenige die ich mir sofort im Wohnzimmer vorstellen könnte.

***

Unten könnt ihr eure Antwort eintragen. Mister Linky kann nur Englisch und kennt daher keine ü, ä und ö oder gar é, ê und è. Auch mein ë von Joël mag er nicht. Schreibt entweder Umlaute wie ae ue oder oe und lasst sämtliche Hütchen und Häkchen weg. Wenn ihr es doch tut bildet er nur ein blankes Feld ab.

1 Kommentar

  1. Trulla

    Ich könnte mich ebenso wie Sie gar nicht für nur ein Kunstwerk entscheiden, es gibt so wunderbare Werke. Unter den Expressionisten hätte ich schon Schwierigkeiten, mich nur für einen der Maler zu entscheiden. Paul Klee hatte ich schon als Schülerin an der Wand hängen als einfachen Druck. Ein Original bleibt ein Traum.
    Unter den Bildhauern liebe ich Henry Moore. In Schottland sind mein Mann und ich auf der Suche nach „King and Queen“ über Wiesen an grasenden Kühen vorbei gewandert und haben uns neben das sitzende Paar gestellt und mit ihm den grandiosen Landschaftsblick genossen. Tja, mit einem nur kleinen Garten wie dem unseren hat sich ein derartiger Wunsch schon von selbst erledigt.
    Eines der großformatigen Bilder von (seufz) Gerhard Richter wäre es vielleicht. Aber ach, absolute Illusion. Das ist Museumskunst. Kein noch so schönes Wohnzimmer könnte dem gerecht werden.

    Letztlich schätze ich mich glücklich, eine angewachsene Sammlung zeitgenössischer Grafik zu besitzen. Als Mitglied der Griffelkunst Vereinigung war es uns so möglich, Originale wunderbarer, teils sehr namhafter Künstler zu erwerben. Ohne sich finanziell zu überfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen