Fressen, Kunst und Puderquaste

Emotionales & Verwirrung

Wusstet ihr das?
Es ging gestern, bei der Veröffentlichung der ersten Singles des neuen Albums, völlig an mit vorbei.

Dazu gab es eine Party, auf der weltweit die Veröffentlichung gleichzeitig gefeiert wurde. Und es nahm mich emotional dann doch mehr mit als mir lieb war. ABBA war meine Kindheit und meine frühe Jugend. Ich hatte ALLE Schallplatten von ihnen. Als sie sich dann auflösten war ich sehr enttäuscht.
Ich kann auch heute nicht erklären warum ich mir das so nahe ging. Es ist ein bisschen wie wenn eine alte Liebe wieder aufflammt.
Es sind also zwei völlig neue Songs raus. Einen, Don’t Shut Me Down, mag ich sehr, den anderen weniger.

Nachdem ich mich beruhigt hatte, schrieb ich das Posting und arbeitete eine Reihe von Mails ab, samt Telefonaten die alle eine Verwirrung hinsichtlich ein paar Daten auslösten, so dass ich dann doch los musste um ein paar Dinge live und vor Ort abzuklären. Es war schön ein paar von den alten Kollegen wiederzusehen und mit der M. zusammen setzten wir uns noch für ein kurze Weile auf die Terrasse des Renert.

Am späten Nachmittag fuhr ich die A. zum Flughafen. Weil der Flug so spät ging hatte ich ein paar Bedenken, ob wir nicht früher losfahren sollten, wegen dem Verkehr. Doch es ging alles glatt.

Am Abend verabredete ich mich mit dem J. im Dipso, wo ich schon lange nicht mehr gewesen war. Eine angenehme kleine Runde, doch ich machte früh Schluss, weil es kühl wurde und ich keine Jacke mitgenommen hatte.

2 Kommentare

  1. Croco

    Das mit ABBA hat mich auch verwirrt. Sie in diesen Anzügen zu sehen un dann zu lesen, dass sie nicht direkt auftreten werden, nur eine Livemusik wird da sein, hat mit verstört zurück gelassen.
    Warum machen sie das?
    Sinn und Zweck?
    Sehr irritierend ist das.

    • Joël

      Ich sags dir. Weil die das körperlich nicht mehr schaffen. Weil die alle Anfang und Mitte 70 sind. Und ABBA war immer mehr eine Studioband als eine Liveband. Zudem gilt es ein Image zu wahren das jeder von uns im Kopf hat von der Band.
      Ob ich mir die Show in London ansehe weiß ich noch nicht. Ich mache das jetzt weitgehend von dem neuen Album abhängig das im November kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen