Fressen, Kunst und Puderquaste

Ärger und Wut

Es ist Samstag Nachmittag.
Eigentlich hatte ich nicht vor ein Posting über den Freitag zu machen, obwohl er hätte schön sein können, wenn mir nicht am späten Abend der Kargen geplatzt wäre und ich meiner Wut heute irgendwie Luft machen muss.

Die mir auf Twitter folgen, werden ahnen was jetzt kommt. Es geht um einen Tweet, der es sogar am Freitag Abend auch in die Nachrichten schaffte. Jean Reuter, ein Arzt auf der Intensivstation im CHL, beschrieb die aktuelle Lage im Krankenhaus.

Hier der ganze Thread.

An dem selben Abend wurde wieder zur ‘Marche blanche’ aufgerufen. Die Marche Blanche ist eine Querdenker Gruppierung, die sich allesamt nicht impfen lassen wollen und ihre “Freiheit” und “Rechte” hoch vor sich hertragen, jedoch im gleichen Atemzug behaupten, sie wollen keine Spaltung der Gesellschaft. (was absoluter Quatsch ist, denn mit Ihrer Aktion bewirken sie genau das Gegenteil)
Sie kommen alle wie Engel daher, ganz in weiß gekleidet, ich nehme mal an, dass es die Unbeflecktheit darstellen soll. Dass es auch den schalen Beigeschmack der White Supremacy hat, scheint sie nicht zu stören. Zu dieser Gruppierung, deren Leader unter allen Umständen anonym bleiben wollen, (das wird in Luxemburg aber nicht funktionieren, denn jeder kennt jeden) gehört auch ein sehr umstrittener Arzt, der vor kurzem seine Approbation entzogen bekam und voraussichtlich für ein Jahr nicht mehr praktizieren darf.

Währenddessen bereitet man sich ernsthaft im CHL darauf vor, wichtige OPs wieder zu verschieben, weil ein Drittel der Intensivstation wieder voll ist mit ungeimpften Covid Patienten und eine Besserung ist nicht in Sicht.

Ich versuche oft solche Dinge nicht in mein Blog einfließen zu lassen, doch hier platzte mir dann doch der Kragen. Und wenn ich schon gestern Abend etwas dazu geschrieben hätte, wäre um Längen heftiger ausgefallen.

Die Regierung in Luxemburg hat bis jetzt auf den gesunden Menschenverstand und die Solidarität gesetzt. Ab Morgen, dem 1. November ist damit Schluss. Es wird keine kostenlose Tests mehr geben. Gut so! Der nächste Schritt sollte meiner Meinung nach die 2G Regel sein.

PS: ich möchte in den Kommentaren NIEMANDEN lesen der mir den geringen Prozentsatz der Menschen vor Augen führt, die sich aus gesundheitlich Gründen nicht impfen lassen können. Für die wird sich sicherlich eine schnelle und einfache Regelung finden lassen.
Hier geht es um die Menschen die ihre eigene Freiheit aus nicht nachvollziehbaren und/oder egoistischen Gründen über die der anderen Menschen stellen und für die das Wort Solidarität nur einseitig gilt.

2 Kommentare

  1. Hans-Georg

    Ich bin total bei dir mit deiner Meinung!

  2. Claudine Muller

    Claudine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen