Fressen, Kunst und Puderquaste

House 17, Victoria & eine Überraschung per Post

Für tagsüber gibt es nicht sonderlich viel zu berichten.

Am Abend war ich mit der A., der N. und dem T. auf einer Vernissage. Die Schwester der N. hatte in den Prestigeclub geladen, House 17.

Natürlich war ich sehr neugierig weil ich noch innen gewesen war. Ich hätte schon mehrfach gekonnt, es hat sich aber über die Jahre nie ergeben.

Fotos habe ich keine gemacht. Die Bilder der Künstler hängen im Restaurant und im Treppenhaus. Zwei der Künstler waren wirklich sehr spannend die anderen fand ich so so la la.

Wir blieben nicht allzulange weil wir alle großen Hunger hatten und so ging es, derweil unter Schneeflocken, weiter zum Victoria.

Das Victoria ist ein Popup Gaststätte mitten in der Fußgängerzone,dort wo das legendäre Teppich- und Stoffgeschäft Tapis Hertz zu finden war. Es gibt ihn schon seit einer geraumen Weile. Ich hatte es ganz Anfang einmal probiert, jedoch fand ich ihn damals unangemessen teuer. Inzwischen hat sich das gebessert und sie haben eine schöne Menükarte, die nicht zu groß ist, was ich ja sehr schätze.

Wir saßen im ersten Stock im “Grünzeug”

Ich hatte mir Fish & Chips bestellt.

Wieder daheim zog ich eine Überraschung aus dem Postkasten, mit der ich nicht so schnell gerechnet hatte. Sie bezog sich auf einen Kommentar von mir, erstaunlicherweise nicht in meinem Blog sondern bei der Kaltmamsell. Sie hatte, wie so häufig über ihre Brotback Abenteuer berichtet und zeigte einen neuen Teigschaber den sie als Geschenk zu einem Mehleinkauf mit dazu bekam. Ich hatte kommentiert, dass ich schon länger nach einem solchen suche und ihn auch gerne haben möchte.

Und siehe da! Heute kam der Schaber per Post von einer sehr lieben Leserin, die bei mir wie auch der Kaltmamsell liest.

Vielen lieben Dank! Er kommt die nächsten Tage ganz sicher zum Einsatz.

1 Kommentar

  1. Ann

    Heute komme ich nicht umhin, Ihnen ein besonderes Dankeschön hierzulassen – lächelnd geschrieben aus frohem Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen