Fressen, Kunst und Puderquaste

Eine alte explodierte Fledermaus

Fangen wir mit dem an was mich die letzten Tage und Wochen jeden Morgen laut aufstöhnen ließ. Meine Haare. Ich hatte ja versucht sie länger zu bekommen und wenn mein Friseur der J.-P. nicht so rigoros gewesen wäre, hätte ich es nie so weit geschafft. Aber ich sah jeden Morgen aus wie eine alte explodierte Fledermaus.

Zudem ging es mir gewaltig auf die Nerven nach dem Schwimmen, weil es nur diese ollen Fönhauben in der Badeanstalt gibt. Da ist nichts mit akkurater Fönwelle.

Also kam das alles weg:

Ich hatte anschließend das Gefühl als ob ich mindestens 3 Kilo abgenommen hätte.

Am Abend musste ich dann noch einmal kurz raus für ein paar Aufnahmen für die Sendung am Samstag. Ich hatte das schon gestern erklärt.

Anschließend setzte ich mich auf die Terrasse des Renert und schaute dem Menschen zu. Und da ich nie sehr lange alleine bin im Renert, saß irgendwann der Darsteller T. neben mir und wir redeten über Gott und die Welt und das Theater. Es wurde ein lustiger Abend.

***

Die Johnny Depp vs. Amber Heart Story verfolgt mich regelrecht. Eigentlich wollte ich das gar nicht sehen. Ich wurde aber von Emily D. Backer regelmäßig darüber auf den letzten Stand gebracht. Ich hatte sie schon einmal erwähnt. Sie sie ist eine Ex-Staatsanwältin und moderiert seit einer Weile ihre eigene Show in der sie die legalen und gerichtlichen Hintergründe von „großen“ Gerichtsverfahren erklärt. Durch sie habe ich auch verstanden warum Amber das Verfahren in London gewann und warum Johnny in Virginia gewann.

Und dann las ich am Abend zum ersten mal einen Bericht im New Yorker der so einseitig geschrieben ist dass sich mir dir Haare sträubten. The Johnny Depp–Amber Heard Verdict Is Chilling

3 Kommentare

  1. Margarete

    Formidable!

  2. Hans-Georg

    ” …und schaute dem Menschen zu” – gucken wie die anderen gucken, immer wieder ein schöner Zeitvertreib.

    • Joël

      Ja, einer meiner liebsten Zeitvertreibe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen