Fressen, Kunst und Puderquaste

Wiedersehen macht große Freude

Das triste graue Wetter ließ mich weitgehend in der Wohnung bleiben und es ging weiter mit dem Ausmisten mit dem ich schon vor ein paar Tagen begonnen hatte.

Unter anderem fand ich einer Sommerhose wieder, die ich mir Anfang des Jahres gekauft hatte und die dann verschwand. Ich war überzeugt, dass sie mit einer Tüte ungewollt in dem Müll geflogen war. Das hatte mich so gewurmt, das ich sie fluchs noch einmal orderte. Und es war auch die Hose die ich den ganzen Sommer über am öftesten trug von allem Sommerklamotten. Die erste Hose jedoch hing, entgegen aller Gewohnheiten, auf einem Bügel gut versteckt unter einem zugeknöpften Hemd, das ich nur selten anziehe. Wie sie dahin gekommen ist, ist mir schleierhaft. Aber dafür freute ich mich umso mehr jetzt zwei Paar dieser Hosen zu haben.

Am Abend dann die letzte Vorstellung einer Koproduktion, die anschließend in Mainz laufen wird. Ein wirklich schönes Stück mit hervorragenden Darstellern. Wenn hier jemand aus der Gegend mitliest, unbedingt ansehen, hier ist Link.

1 Kommentar

  1. Hans-Georg

    Ich vermisste vor ein paar Wochen eine helle Sommerhose, dachte, ich hätte sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes vergessen. Ich war kurz davor im Reisebüro nachzufragen, wen ich kontaktieren müsste um die Hose wiederzubekommen. Ich fand das Beinkleid dann doch noch rechtzeitig im Wäschekorb für die Schmutwäsche wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen