Fressen, Kunst und Puderquaste

Neuer Nachbar

Anfangs war die Idee eine Einkaufsrunde im benachbarten Ausland zu machen. Das war der letzte Gedanke bevor ich einschlief. Doch erwachte ich erst um 10:00 Uhr, huch! So lange hatte ich schon lange nicht mehr durchgehend geschlafen. Ich verwarf die Einkaufsrunde.

Der erste Blick aus dem Fenster war auch mit einem ‚Huch‘.

Ein neuer Kran im Landschaftsbild von hinteren Balkon. Der stand gestern noch nicht da.

Ich kümmerte mich um Büroangelenheiten.

In der ARD Audiothek fand ich ein Buch das ich nie gelesen hatte, weil ich nie die Geduld dazu fand und weil es mich nur nebensächlich interessierte. Krieg und Frieden von Leo Tolstoi. Ein Hörspiel das 1967 aufgenommen wurde. Es ist also nur ein Jahr jünger als ich.

Ich hörte drei Folgen.

Dann musste ich raus wegen dienstlichen Angelegenheiten.

***

Das mit dem Ohrwurm ist ein komplexere Angelegenheit. Manchmal kommen sie auch total unangekündigt. So sah ich vor Wochen schon die neueste Staffel von Babylon Berlin im Fernsehen.

Und da war ein Lied gesungen von Max Raabe aber später dann, ich denke es war in der dritten Folge, in einer weitaus knalligeren Version vom Meret Becker – Ein Tag wie Gold.

Nicht auf das Video klicken! Ich hab euch gewarnt!

1 Kommentar

  1. claudine Muller

    Toller Ohrwurm 👏. Die Versioun feieren ech 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen