Fressen, Kunst und Puderquaste

Schneegestöber

Und wieder Tag der durch das Wetter den ganzen Morgen alles lahm legte und die inzwischen dringende dienstliche Stippvisite nach Saarbrücken wieder zunichte machte.

Der erste Blick am Morgen ais dem Fenster sah so aus:

Andere würden jubeln, ich seufzte tief und sah mit Schrecken auf den Freitag der elend werden wird. Wenn ich morgen nicht schreibe wisst ihr warum.

Am Nachmittag eine Generalprobe die so sehr am Schnürchen lief, dass ich gar nicht hätte hingehen müssen.

Am Abend dann eine total improvisierte Runde im Vis-à-vis, die wesentlich länger dauerte als gut für mich war. Aua.

***

Ich hatte gehofft das kleine Interview würde niemand mitbekommen. Bis mir jemand den Link schickte… tja

Wochenmarkt am Mittwoch nur schwach besucht

2 Kommentare

  1. Hans-Georg

    Huch, was spricht man denn bei euch? Ich hörte deutsche Worte, irgendwie auch englisch und hollandisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen