Ein Tag mit einer regulären Vorstellung und anderen Dingen

Für meine Verhältnisse war ich sehr früh wach.
Kaffee, Halo, Duschen.

***

Ich hatte schon vor etlichen Wochen über Halo Beauty berichtet als ich die allererste Dose mit Halo Pillen bestellt hatte. Seitdem nehme ich die Dinger und ich muss sagen, dass von der Haut her einen Unterschied merke.  Sie fühlt sich besser an als zuvor, sie ist aufgeplustert mit Feuchtigkeit und ich finde dass ich weniger kleine Falten und einen klareren Teint habe.
Die Pillen sind eine Nahrungsergänzung und kein Medikament. Sie sind für Nägel, Haare und Haut. Tati Westbrook, die die Pillen vertreibt, hat ein jetzt weiteres Produkt auf den Markt gebracht das von den ergänzenden Stoffen her nur für die Haut gedacht ist;  den Kiwi Seed Booster. Ob die den gleichen Erfolg haben, werde ich testen sobald ich die anderen Pillen alle genommen habe.

.

Ab und zu gibt es vorangekündigte Aktionen an denen man ab drei Dosen keine Frachtkosten bezahlen muss. Das lohnt sich denn es sind um die 20€!!!

Ach ja, ich werde NICHT dafür bezahlt über die diese Pillen zu schreiben. Ich war einfach nur neugierig ob das Zeug etwas taugt und habe es ausprobiert. Wenn es Mist ist gewesen wäre, hätte ich das auch geschrieben.

***

Die Transfer Tattoos vorbereitet für die abendliche Vorstellung:

***

Die letzten Bilder von Großmutter Marie habe ich heute zum Verkauf weggebracht. Ein Großteil von den Ölgemälden habe ich verschenkt an Freunde und Bekannte. Jetzt wird es Zeit dass sie alle wegkommen. Irgendwo sträubt sich etwas in mir, doch wenn ich sie im Regal der Garage stehen sehe, denke ich dass jemand anders bestimmt seine Freude daran finden wird.

Im Second Hand Laden nahm der Händler nur alle gerahmten Bilder. Er hätte mir die nicht gerahmten nur zu einem lächerlichen Globalpreis abgenommen. Also nahm ich sie wieder mit. Ich werde sie nach und nach verschenken. Vielleicht besser so…

***

Nach der Vorstellung die übrigens sehr gut verlief, entschlossen die A. und ich uns für einen Absacker. Sie erzählte mir die neuesten Geschichten von Dalton, den ich schon ein Weile nicht gesehen habe, und dass sie überlegt ihn in einem anderen Gestüt unterzubringen. Noch ist nichts entschieden.

Ach ja, der Absacker war ein wunderbarer Gin Tonic in der Hostellerie du Grünewald.

Leave your comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen