joel.lu

Spacemining in Vorstadtgärten

Eine vielversprechende Probe & meine erste Fernsehsendung

Der Regen ließ einen Bluemkasten überlaufen.

Ich schlief sehr lange und erwachte erst kurz vor 10:00. Dabei wollte ich einen längeren Blogtext zum Spider-Man Film schreiben der dann aber notgedrungen etwas kürzer ausfiel.

Es war eine erste komplette Durchlaufprobe eines Stückes das ich aber erst richtig Mitte Januar betreuen werde, angesagt.
Stupid Fucking Bird von Aaron Posner ist eine sehr lustige umgeschriebene Version von “Die Möve” von Anton Tschechov. Und ich kann jetzt schon sagen dass es einer meiner Hightlights dieser Theatersaison werden wird. Wenn ihr es sehen wollt sichert euch bitte jetzt schon Karten, denn die englischensprachigen Stücke im Kapuzinertheater sind immer schnell ausverkauft.

Und dann am Abend kam endlich die Erlösung. Die Sendung NO ART ON AIR ging über den Sender. Ich hatte ja schon hier darüber berichtet. Und ich bin froh dass es so gut geworden ist. Die Moderatorin die durch die Sendung führt war sehr zufrieden.
Die Sendung könnt ihr euch hier im Replay von RTL.lu ansehen.

***

Nachtrag via Kaltmamsell:
Ich nicht gedacht dass ich je ein Video des Bistums Essen verlinken würde.
Die Sicherheitshinweise zum Weihnachtsgottesdienst.

4 Kommentare

  1. schéin, daat hues du ganz gutt gemaach! 🙂

  2. Claudine Muller

    21. Dezember 2018 at 16:28

    flotten Reportage, gud gemach 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen