joel.lu

Fressen, Kunst und Puderquaste

Das neue Bild

Der Tag gab nicht genug her um ein 12 von 12 zu machen. Den Spaziergang den ich machen wollte, musste ich streichen, dann es regnete und donnerte den gesamten Nachmittag hindurch.

Aber es gab eine große Neuerung in der Wohnung.

Ihr könnt euch noch an den ominösen Tag erinnern an den unser aller Internet bebte?  An dem Tag verleibte ich mich ein Bild in der Galerie 39. Ich stand lange davor in der Ausstellung.  Die Künstlerin Sandrine Ronvaux beschäftige sich mit der Identität in einer ganz speziellen Form mit drei verschiedenen Protagonisten.  Form von Identität ist der Fingerabdruck.
Ich kann mich noch erinnern dass ich als kleines Kind bereits einen Ausweis besaß, den ich damals brauchte, damit mich eine Eltern mit in den Urlaub nehmen konnten.  Ich war glaube ich vier oder fünf Jahre alt und schreiben konnte ich noch nicht. Als Unterschrift  galt mein Fingerabdruck.

Heute kam das Bild an.

Es passt hervorragend zu dem andern Bild von Petyarre das ich in Australien kaufte und dessen Geschichte ich hier aufgeschrieben habe.

2 Kommentare

  1. Tolles Bild! Und es passt perfekt in die Umgebung. Kompliment!

  2. Ich mag das ja immer sehr, wie du für und mit deinen Freunden reist und dich kümmerst. So eine Vernissage und Ausstellung ist ein so schöner Anlass, um eine Freundin und deren Schwester zu supporten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen