joel.lu

Fressen, Kunst und Puderquaste

Sonntag/Montag zwischen Zahnreinigung und Museum

Sehr ruhiger Sonntag mit Regen aber einem schönen Foto am Abend als die Sonne den Himmel brennen  ließ. In Echt kam das noch viel besser, als auf den Foto.

***

Dafür ging es Montag gleich am Morgen los mit einem Zahnarzt Termin. Ich weiß nicht wie das in anderen Ländern geregelt ist,  aber wenn man in Luxemburg nicht jedes Jahr einmal zur Vorsorge geht, erstattet die Krankenkasse bei Eingriffen weniger.

Auf dem Weg zurück sah ich ein große schwarze Wolke über der Stadt. 10 Minuten später hatte ich die Meldung. Im der Tiefgarage Rousegärtchen, im dem ich noch vor zwei Jahren selbst einen Platz angemietet hatte, brannte ein Wagen.

Autobrand in der Tiefgarage

Da beim Zahnarzt nichts weiter zu beanstanden war, außer dass ich demnächst ein paar Termine festzurren muss für zwei Implantate, (wir erinnern uns an die Unvernunft meines Weisheitszahns, der mich auch zwei Backenzähne kostete) fuhr ich zur Bonomeria und gönnte mir ein Eisshake und Kaffee.

Am Nachmittag machte ich mich auf den Weg zur einer Ausstellung im Stadtmuseum, die ich mir schon länger vorgenommen hatte und weil sie jetzt gerade aktuell ist. Doch wie so oft im Leben denkt man nicht an den Wochentag, und am Montag hat das Stadtmuseum geschlossen.
Also setzte ich mich weiter in Bewegung und schaute mir eine Ausstellung im Cercle Cité von der Phototheque an. Anlass dafür ist ein neues Buch vom Fotojournalisten Jean Weyrich.

Fotos in der Ausstellung waren nicht erlaubt

Die meisten Fotos sind kurz vor und nach meiner Geburt gemacht worden und ich schwelgte bei vielen der Ablichtungen in Erinnerungen. Eine davon fand ich ganz besonders lustig. Es zeigt die teils verdutzen teils empörten Gesichter der städtischen Bewohner, als das erste Schnellrestaurant Wimpy in Luxemburg eröffnete.  Ich selbst ging in ersten Jahren als ich im Lycée Technique war auch öfters dorthin.

Ich wanderte noch ein wenig durch die Innenstadt wie ich es oft und gerne tue.

Als ich im Park ankam entdeckte ich die ersten Zeichen des Herbstes:

Die Blätter der Bäume verfärben sich schon leicht gelb. Aber ich WILL noch keinen Herbst!

***

Obwohl ich manche Kanäle bei  YouTube abonniert habe, enthält mir das Abo bisweilen Videos vor, (auch wenn die Benachrichtigung eingeschaltet ist!) sonst hätte ich folgendes bei Erschienen  gepostet.
Ein Video von Simone Giertz von der  ich ein großer Fan bin. Simone baut für ihr Leben gern “Dinge”.  Ihr Lieblingsbeschäftigung war lange Roboter zu bauen die beim Essen helfen. Anfang August kam jetzt ein Video wo sie nach Neuseeland eingeladen wurde zur der Firma Weda Workshop,  die sämtliche Lord of the Rings Filme ausgestattet hat und noch viele mehr. Sie würden ihr ein Kostüm bauen.

1 Kommentar

  1. Herbst ist doch so eine schöne Jahreszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen