Fressen, Kunst und Puderquaste

Die Montagsfrage 9

Jeden Montag stelle ich eine Frage, die ihr in eurem Blog beantworten könnt. An welchem Tag der Woche ihr das macht bleibt euch überlassen. Am Ende des Postings sammelt Mr. Linky die Einträge aus eurem und aus anderen Blogs und es wäre nett wenn ich mich verlinkt.

***

Die Frage klingt vielleicht etwas doof. Zugegeben ich habe sie aus einer Liste von Bloggerfragen stibitzt, aber interessant ist es doch einmal darüber nachzudenken.

Was ist frustrierend am Bloggen?

Frustrierend ist halt in letzter Zeit dass es für mich als Tagebuchblogger schwer geworden ist keine Langeweile aufkommen zu lassen obwohl das Leben mit all den Einschränkungen sehr einseitig geworden ist. Andererseits ist es eine gute Kopfübung für die gleichen Ereignisse nicht jeden Tag die gleichen Wörter zu gebrauchen.

Ein andere Umstand der mich manchmal sehr frustriert ist, dass ich im Tagesablauf je nachdem wie stressig er ist, nicht die Zeit finde ein paar Zeilen zu Blog zu bringen.

***

Unten könnt ihr eure Antwort eintragen. Mister Linky kann nur Englisch und kennt daher keine ü, ä und ö oder gar é, ê und è. Auch mein ë von Joël mag er nicht. Schreibt entweder Umlaute wie ae ue oder oe und lasst sämtliche Hütchen und Häkchen weg. Wenn ihr es doch tut bildet er nur ein blankes Feld ab.

3 Kommentare

  1. Hauptschulblues

    Frustrierend am Bloggen sind zwei Dinge. Erstens wird man, wenn man kommentiert, oft mit einer “Handbewegung” hinweg gewischt oder, man könnte meinen, bewusst falsch verstanden. Zum anderen nerven H. lobhudelnde Kommentare, wie “Sehen Sie gut aus”, “Das steht Ihnen ja wie angegossen”, “Ich musste so viel lachen bzw. weinen”. Das braucht es eigentlich alles nicht. Diskurse sind gut, aber keine abfälligen.

    • Joël

      Ich habe heute wieder vergeblich versucht ihr Blog aufzurufen. Meine beiden Browser schreien beide dass es da ein Sicherheitsproblem gibt. Wussten sie das?

      • Neli

        Ich habe auch das Problem. Ich gebe dann hauptschulblues bei Google ein und klicke auf den Link dann geht es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen