Fressen, Kunst und Puderquaste

Sonntag mit Ausflug & Serie

Nun denn. Ich ließ am Sonntag den Arbeitsgott einen lieben Mann sein. Ich frühstückte sehr spät und machte mich dann auf in die alte Heimat. Ich hatte einen meiner letzten Freunde dort, den A. schon lange nicht mehr gesehen.

Dort angekommen stellte ich mit einiger Überraschung fest, ein komplette Straße dort verschwunden ist. Leider habe ich kein Foto gemacht.
Si ging einst an den berühmten und berüchtigten Hotel de la Marquise vorbei, das lange Jahre ein Schandfleck mitten auf dem Marktplatz war, weil es zur Ruine verkam. 2018 stellte ich ein Foto ein, auf den das Hotel endlich abgerissen wurde. Die Bausubstanz war so marode dass man nicht einmal die Forderfront retten konnte. Auf den Foto leider nicht zu sehen, weil hinter dem Baum, führte diese kleine Einbahnstraße nach hinten weiter zu einem kleinen Parkplatz. Dort hatte ich in einem umgebauten Mietshaus ein paar Jahre gewohnt. Das alles ist nun weg inklusive der Straße und darüber thront eine riesige Zeltplane wegen der archäologischen Funde. Es war schon vorab klar dass es so kommen würde; die alte Heimat ist eine der ältesten Städte des Landes…

Ich vereinbarte mit dem A. dass wir uns in den nächsten Wochen an einem Samstag treffen würden, mit Markt und Kaffee und allem Pi Pa Po.

Das Abendprogramm bestand aus dem ersten Teil einer neuen Serie Agatha Christies Hjerson, die ich mir vor ein paar Tagen aufgenommen hatte. Was mich aber stutzig machte, ist der Umstand dass ich nie von diesem seltsamen Charakter Hjerson gehört hatte. Nach ein wenig Recherche fand ich dann heraus dass sie ihn tatsächlich erfunden hat. Es ist der fiktionale Ermittler der Krimi Schrifstellerin Adriane Oliver, die mehrfach in den Büchern von Hercule Poirot vorkommt. Also eine fiktive Figur einer fiktiven Autorin. So zu lesen hier bei Agatha Christie Ltd. Die Serie hat schon in Cannes auf dem Serien Festival MIPTV (hat nichts mit dem Festival im Mai zu tun) einen Preis bekommen.
Und ich war sehr überrascht wie gut die Serie ist.

1 Kommentar

  1. SaBine

    Danke für die Aufklärung zu Hjerson. Wir sind hier auch sehr schnell zu Fans geworden. Eine tolle Serie.
    Viele Grüße SaBine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen