Fressen, Kunst und Puderquaste

Öffentlich & privat

Als ich vor gefühlten 100 Jahren mit bloggen anfing, stellte ich mir damals schon die Frage, wie gläsern das Leben sein soll das ich im Internet führe. Damals war es noch keinem so richtig bewusst, dass das Internet wie ein Schwamm alles aufsaugt und für immer allen zugänglich macht.  Seit dem verstärkt darüber diskutiert wird wer wie viel über wen wissen darf, habe ich mich mal auf die Suche nach mir selbst gemacht. Ich wollte herausfinden was das Netz alles über mich weiß.

Yasni.de ist eine eigens dafür kreierte Suchmaschine, und ich muss sagen es gibt so einiges über mich, auf den seltsamsten Seiten. Eben fand ich mich in einer polnischen Filmdatenbank wieder… Dann gibst es immer noch diesen mir schon seit Jahren bekannten Fehler aus der Yahoo Filmdatabase der locker weiterkopiert wird und sich inzwischen auch in der New York Times befindet. Ich soll angeblich im Jahre 2003 auf dem Film Seabiscuit gearbeitet haben, was nicht stimmt.

Die kurioseste Seite ist die Klassierung des 11ème Rallye Régional Plan de la Tour wo ich mich auf Platz 16 wiederfinde in einem Renault Clio Ragnotti.

Ein  lustiger Zufallsfehler, zumal ich nichts vom Rallyefahren halte und der Sport mich nicht die Bohne interessiert.

1 Kommentar

  1. Petra

    …vielleicht hast du ja einen Namensvetter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen