Fressen, Kunst und Puderquaste

Eine Schriftstellerin aus meiner Kindheit

Auf den Nachttisch liegt immer noch das Buch von Agatha Christie. Zwischendurch habe ich aber eine Biographie regelrecht verschlungen.  Barbara Stoney veröffentlichte bereits 1974 eine Biographie über eine von mir heiß geliebte Schriftstellerin, Enid Blyton. Enid Blyton war in meiner Kindheit meine Flucht in eine andere, oft bessere Welt. 5 Freunde, Geheimnis um.. , die schwarze 7, sogar sämtliche Hanni und Nanni Bücher habe ich gelesen. Lesen Kinder heute noch ihre Bücher?

Enid Blyton selbst war aber ein großes Geheimnis und ich wusste nichts über sie. Das einzige was ich wirklich wusste was, dass sie als ich ihre Bücher lass, als bereits gestorben war. Irgendwann wurde ich dann stutzig dass immer noch Bücher von ihr erschienen…

Diese Biographie gibt Einblick in die Welt der Schriftstellerin, die zwar zu ihren kleinen Lesern sehr freundlich war, aber mit ihren eigenen Kindern nichts anzufangen wusste. Ihre jüngste Tochter beschreibt sie als tyrannisch und herrisch. Lange wurde gemunkelt dass sie die meisten Bücher gar nicht selbst geschrieben hätte, was sie jedoch immer energisch bestritt.

Eine sehr fesselnde Biographie einer Frau die völlig anderes war als was man sich vorstellt wenn man nur ihre Bücher kennt.

Lesenswert.

PS: Es gibt auch eine sehr schöne aber arg kurze Verfilmung mit der großartigen Helena Bonam Carter in der Hauptrolle.

PS PS: Über dem Schreiben und Suchen den Links fiel ich auf eine hochinteressante Archiv Seite der BBC in der man den Briefverkehr zwischen Blyton und dem Direktor des BBC nachverfolgen kann. Zu lesen hier.

1 Kommentar

  1. Anouk

    Ech hun och a menger Kandheet baal nëmmen Agatha Christie (op franséisch) an Enid Blyton (op däitsch) gelies a war begeeschterte Fan. Ech si spéiderhin iergendwann och gewuer gin, dat dem Enid Blyton seng Bicher hautdesdags deelweis politësch net korrekt wieren. No dem Harry Potter Phänomen mengen ech nët, dat vill Kanner d’EB kennen. Agatha Christie Bicher sin awer weiderhin nach populär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 joel.lu

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen